»
Taekwondo

Ein regelmäßiges TaeKwoDo - Training verbessert das Allgemeinbefinden, die Beweglichkeit und verschafft ein gesundes seelisch-körperliches Gleichgewicht.

Das Training versteht sich als Breitensport-Training,
in dem neben der nötigen Grundschule fünf weitere Disziplinen vermittelt werden:

1. Beim Formentraining Taeguk/Poomse werden vorgeschriebene Bewegungsabläufe trainiert, bei denen alle Abwehr und Angriffstechniken gegen imaginäre Gegner ausgeführt werden.

2. Einschritt- oder Mehrschrittkampf Ilbo-, Ibo-, Sambo-Taeryon sind Partnerübungen, bei der auf vorgegebene Angriffe mit der Demonstration exakter Techniken reagiert wird.

3. Durch den Bruchtest Kyek Pa wird die Präzision und die Wirkung der Hand- und Fusstechniken auf 3-4 cm starke Fichtenbretter getestet.

4. In der Selbstverteidigung Hosinsul werden erlernte Abwehrtechniken mit dem Partner eingeübt und automatisiert.

5. Im sportlichen Wettkampf Taeryon wird mit Schutzkleidung nach Regeln gekämpft.

Wie bei jeder Sportart, zumindest sollte dies so sein, wird auch beim Taekwondo ein Training immer mit dem Aufwärmen und den Dehnübungen begonnen. Beides ist natürlich auf Taekwondo abgestimmt.

Danach folgt meist eine Belastungsphase, in der dann auch Taekwondo Grundtechniken wie Tritte (vorwärts, seitwärts, rückwärts, mit und ohne Drehung, manchmal auch gesprungene Techniken) und Schläge (Faust, Handkante, Fingerstich, Rückfaust ...) vorkommen. Danach ist der Sportler aufgewärmt und es folgt meist ein Teil des Trainings, in dem etwas Neues beigebracht wird. Dies können neue Grundtechniken, eine Form, Selbstverteidigung oder Kampf (als Freikampf mit den entsprechenden Schutzmitteln oder als abgesprochener, stilisierter Kampf) sein. Das ist aber abhängig vom Leistungsstand der teilnehmenden Sportler. Von Fortgeschrittenen wird erwartet, dass sie auf die Anfänger beim Training Rücksicht nehmen - sie haben selbst ja auch einmal angefangen.

Verletzungen sind im Taekwondo selten !
Die meisten Verletzungen entstehen bei taekwondofremden Übungen wie z.B. Fußball oder Basketball.

Kalender
<11. 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Logo2

Logo2

Logo2

Logo2